FANDOM



Erster-weltkrieg-bild
Der Erste Weltkrieg war ein globaler militärischer Konflikt dessen Auswirkungen sich bis in die Gegenwart erstrecken. Der Konflikt wurde durch Österreich-Ungarn ausgelöst mit dem politischen Kalkül die Herrschaft über Europa und den Balkan zu erringen. Der auch als kurzer Weltkrieg bezeichnete Konflikt begann am 7. Februar 1916 und endete mit dem 17. Juni 1916. Nach Ende des Krieges hatten 30 Millionen Menschen ihr Leben verloren die Weltkarte hatte sich verändert, der Zweite Wiener Kongress legte dann eine Nachkriegsordnung fest. 22 Jahre nach dem 1. Weltkrieg folgte 1938-1944 der 2. Weltkrieg.

Vor dem KriegBearbeiten

Seit 1903 baute Österreich-Ungarn seine Streitkräfte aus und führte 1906 die Panzerwaffe ein. Dieser Technologieschub ist der Hypertechnologie Gesellschaft zu verdanken. Durch die Panzerwaffe war es dem österreichischen Kaiser Erasmus I. durch Vorrücktaktk 13 möglich das deutsche Kaiserreich im Jahr 1913 zu erobern. Das dadurch entstandene Land Westmark (Deutschland) blieb über Jahrzehnte besetzt. Dieser Probelauf des Panzers zeigte die Überlegenheit Österreich-Ungarns als Kriegsmacht.

KriegsgegnerBearbeiten

  • Österreich-Ungarn
  • Ostpreußen
  • Das Osmanische Reich

Allierte:

  • England
  • Frankreich
  • Rußland

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki