FANDOM


Kindheit und Jugend Bearbeiten

Christobal wurde 1451 als Sohn eines Webers in Genua geboren. Er studierte oft alte Seekarten und wünschte sich schon von frühster Kindheit an, das Reich des Priesterkönigs Johannes zu entdecken, was allen bisherigen Entdeckern verwährt blieb. Daher heuerte er schon im Jugendalter auf einem Schiff an, welches die neue Welt kartographierte.

Entdeckung neuer Routen Bearbeiten

Als Columbus im Alter von 20 das Kommando einer spanischen Karavelle übernahm, hatte er sich schon einen Ruf
Karavelle Aufbau

Mit einer solchen Karavelle erkundete Chrisobal die neue Welt

als fähiger Seemann gemacht. In den folgenden Jahren entdeckte er nicht nur die nach im benannte Columbus-Straße um das Kap Horn herum und damit einen Weg um Septia herum, sonder auch die Falklandinseln, welche er sofort für das SIFR in Besitz nahm. Eine seiner bedeutensten Entdeckungen war aber trotzdem der Seeweg nach Asien, über das von ihm entdeckte Kap Horn über die verschiedenen Pazifikinseln. Bis er 1482 Neu-Guinnea erreichte. Erst durch seine Entdeckungen verbreitete sich die Koloniallust noch weiter in Europa, was dann zur Gründung anderer europäischer Kolonien, wie Neu Avalon oder der irischen Kolonie Ivernia.

Reformen für Nova Francorum Bearbeiten

Im Jahr 1492 wurde Columbus von Kaiser Philipp II. höchstpersönlich das Amt des Westkastellans erteilt. Er war für diese Rolle perfekt geeignet, da er ein Italiener war, welcher sein ganzes Leben lang für die Spanier gearbeitet hat. Somit wurde er von beiden Gruppen geachtet. Die Konflikte in der neuen Welt zwischen den beiden Gruppen schadeten nicht nur der inneren Sicherheit sondern auch der Wirtschaftsleistung der Kolonie und vorallen dies war dem Kaiser ein Dorn im Auge.

Christos führte weitgehende Reformen in seinem Reich durch um dem Völkerwahn, welchen es so ausgeprägt sonst nirgends im SIFR gab, ein Ende zu setzen. Somit führte er eine fünfjährige Schulpflicht ein in welcher ausschließlich Latein als Sprache unterrichtet wurde, womit alle auf ein Sprachenlevel gebracht wurden. Auch alle Ämter und Behörden wurden nur noch ausschließlich in Latein geführt. Ausnahmen gab es für die integrierte indigene Bevölkerung, ihnen wurde weiterhin erlaubt ihre Sprachen, wie Quechua, zu benutzen. Dies führte nach einigen Jahrzehnten zu einer Vermischung der Sprachen, welche man heutzutage als Koloniallatein kennt. Diese Art des Latein, weist Merkmale von Latein, Deutsch, den Indianersprachen, Neugothisch und einigen anderen europäischen Sprachen auf.
Suche nach Sieben Indien

Gemälde zu der Expedition

Ein weiterer Punkt mit welchem er ein neues Gefühl der Zusammengehörigkeit schaffen wollte, war mit der Entdeckung Sieben Indiens durch ein Truppe aus Spaniern und Italienern. Zu Columbus Pech entdeckten sie nichts, erlebten aber im Dschungel des Amazonas einige Abenteuer, über welche Daniel Defoe (SIFR) in seinen Buch Die Suche nach dem Unbekannten schrieb. Ob die Ereignisse sich wie in dem Buch zugetragen haben ist sehr anzuzweifeln aber er war innerhalb von kürzester Zeit einer der erfolgreichsten Romane seiner Zeit.

Auch war jedes in der Kolonie geborenes Kind  von nun an kein Italiener oder Spanier, sondern ein Neufranke. In der Bevölkerung war Columbus sehr beliebt durch seine weitreichenden Reformen.


Absetzung und letzte Jahre Bearbeiten

In Italien bahnte sich im Jahr 1501 eine Verschwörung gegen Christobal an. Rodrigo de Borgia schickte seinen Soh
Cesare Borgia

Cesare de Borgia Gründer des südseptieschen Zweig des Borgia-Clan

n Cesare de Borgia in die Kolonien um ihn dort als Westkastellan einzusetzten und das illegale Familiengeschäft auszuweiten. So wurden Christobal schon bald nach der Ankunft von Cesare der Steuerhinterziehung beschuldigt. Christobal trat noch im selben Jahr von allen seinen Ämtern zurück und verbrachte seinen letzten Jahre in einer Villa in Neu-Barcelona.

Cesare gründete ein kriminelles Netzwerk, welches bis heut seinen Schatten auf Nova Francorum wirft. Erst Christobals Sohn Diego Columbus sorgte dafür das Cesares illegallen Taten aufgedeckt wurden und der Name seines Vater rein gewaschen wurde.

NachfolgerleisteBearbeiten

Vorgänger Westkastellan Nova Francorum Nova Francorum Nachfolger
Eusebio Burallo Christobal Columbus
1492-1501
Cesare de Borgia

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki