FANDOM


Colorful 1219301 1280
Informationen auch hier

Das Reichstunier 2016 wurde vom 7. Juni 2016 bis zum 1. Juli 2016 in der Reichsunion Skandinavia ausgetragen.

Vergabe Bearbeiten

Den Zuschlag für die Austragung des Reichstuniers 2016 erhielt die Reichsunion Skandinavia am 12. Dezember 2008. Insgesamt hatten sich 5 Nationen um die Ausrichtung beworben. Die Wahlprozedur zur Bestimmung des Gastgebers dauerte zwei Tage. Am ersten Tag hatten die fünf Bewerberkomitees die Gelegenheit, sich in der Olympischen Zentrale des SIFR in Aachen ein letztes Mal vor der Verbandsspitze zu präsentieren.

Die endgültige Entscheidung über die Vergabe des Reichstuiners 2016 traf das Exekutivkomitee. Hierbei setzte sich die Bewerbung der beiden Alpenländer im entscheidenden Wahldurchgang mit 9:3 Stimmen gegen das Königreich Irland durch.

Spielorte Bearbeiten

WeltkarteGW-0-0
Kopenhagen Stockholm Göteborg
St peterburg zenit1
Parken Stadion, 65.000 Plätze
London white1
Sverige Arena, 51.000 Plätze
St etienne stade
Nya Ullevi, 46.000 Plätze
Reykjavík Malmö Oslo Trondheim
Paris arena92
Laugardalsvöllur, 52.000 Plätze
Malmö Arena, 40.000 Plätze Ulleval Stadion, 35.000 Plätze Vikingar Stadion, 31.000 Plätze

Zum Reichstunier 2016 wurden 5 neue Stadien gebaut. Das Parken Stadion ist mit 65.000 Plätzen das größte des Tuniers. Hier findet auch das Finale statt.

Teilnehmer Bearbeiten

Bundesstaaten des SIFR:Regnum GermaniaRegnum AustriaRegnum ItalicumRegnum HispanicaRegnum HungariaRegnum Gallia • Regnum NormanniaeRegnum HelveticumRegnum Borussianum

Sonderstatus:Königreich BritannienBenelux KonföderationReichsunion SkandinaviaTerra Venecia • Reichsinsel Korsika • Republik BurglandGroßmährenKönigreich Irland



Vorrunde Bearbeiten

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C

Gruppe D

1 Reichsunion Skandinavia Reichsitalien Reichsspanien Reichsgermanien
2 Reichsgallien Reichspreußen Reichsösterreich Reichsvenetien
3 Reichsnormandie Reichsinsel Korsika Benelux Konföderation Reichsschweiz
4 Republik Burgland Reichsungarn Großmähren Königreich Irland

Viertelfinale Bearbeiten

Reichsunion Skandinavia - Reichspreußen 2:1 Kopenhagen
Reichsitalien - Reichsgallien 3:0 Stockholm
Reichsspanien - Reichsvenetien 4:1 Reykjavík
Reichsösterreich - Reichsgermanien 1:0 Göteborg

Finaltabelle Bearbeiten

Reichsunion Skandinavia - Reichsitalien 1:0 Kopenhagen
Reichsspanien - Reichsösterreich 0:2 Stockholm
Königreich Britannien - Reichsunion Skandinavia 1:1 Kopenhagen
Reichsunion Skandinavia - Reichsspanien 1:3 Stockholm
Reichsspanien - Königreich Britannien 2:2 Kopenhagen
Reichsitalien - Reichsösterreich 2:0 Stockholm
Reichsösterreich - Reichsunion Skandinavia 0:0 Kopenhagen
Königreich Britannien - Reichsösterreich 4:2 Stockholm
Reichsitalien - Reichsspanien 1:3 Kopenhagen
Reichsitalien - Königreich Britannien 1:2 Stockholm

Abschlusstabelle Bearbeiten

Antique-1297398 1280

Der Pokal

Land Torverh. Punkte
1 Königreich Britannien 9:6 8
2 Reichsspanien 8:6 7
3 Reichsunion Skandinavia 3:4 5
4 Reichsösterreich 4:6 4
5 Reichsitalien 4:6 3

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki