Fandom

Alternativgeschichte-Wiki

Des Kaisers großer Sieg

860Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentar1 Teilen
KaiserWilhelm2.jpg

Kaiser Wilhelm II.

Zeitlinie Bearbeiten

  • 1914 interveniert Kaiser Wilhelm II gegen Moltkes Plan, durch das neutrale Belgien nach Frankreich einzumarschieren, um die französischen Grenzbefestigungen zu umgehen.
  • Dadurch erklärt die britische Regierung unter Asquith Deutschland nicht den Krieg.
  • Da die Deutschen sich nun nicht mit britischen Truppen herumschlagen müssen und die britische Marine nicht die deutschen Häfen blockiert, haben sie im Frankreichfeldzug mehr Erfolg und können Paris im Frühling 1915 einnehmen.
  • Serbien und Rumänien werden von Österreich-Ungarn annektiert, das eine politische Macht in Europa bleibt.
  • Deutschland annektiert nach dem Krieg Dänemark, Belgien, die Niederlande und Polen als "Protektorate". Auch verschiedene Kolonien Frankreichs, Belgiens und Hollands werden annektiert.
  • Dank des Sieges und der neuen Vormachtstellung Deutschlands in Europa, entsteht niemals so etwas wie die nationalsozialistische Bewegung in Deutschland. Allerdings muss die französische Regierung sich nach dem Krieg mit radikalen Elementen von rechts und links herumschlagen.
  • Russland steht allein gegen die Mittelmächte auf verlorenem Posten. Der Zar wird gestürzt und eine neue Regierung kommt an die Macht, zuerst unter Kerenski, später unter Lenin und den Bolschewisten.
  • Im Friedensvertrag mit den Mittelmächten muss Russland das Baltikum un die Ukraine an Deutschland sowie die Krim, Georgien und Aserbaidschan an das Osmanische Reich abgeben.
  • Infolge dieses teuren Friedens ist Lenins Regierung in Russland sehr unbeliebt und instabil. Nach seinem Tod 1922 bricht ein neuer Bürgerkrieg zwischen den Anhängern von Stalin und Trotzski aus.
  • Die USA tritt niemals in den Krieg ein. dadurch wird ihre Entwicklung zur Weltmacht stakr verlangsamt und in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts bleiben Großbritannien, Deutschland und Österreich-Ungarn die mächtigsten Nationen der Welt.
  • In Großbritannien sorgt die Home Rule bill für einen Austand in Irland. Dieser wird 1919 schließlich von britischen Truppen niedergeschlagen und ganz Iralnd bleibt Teil des Vereinigten Königreiches. Anschläge der irischen Freiheitskämpfer bleiben ein ständiges Problem für London.
  • Asquith's Regierung fällt während des Aufstandes in Irland und er wird 1917 von Lloyd George ersetzt.
  • Der deutsche und habsburger Einfluss in ganz Zentraleuropa führt 1923 zur Gründung der Europäischen Handelsunion unter deutscher Führung.
  • Der Zweite Weltkrieg findet niemals statt. Japan erweitert sein Pazifikreich nur bis zu den Phillipinen und achtet darauf, nicht in Konflikt mit China, Europa oder den USA zu kommen. Es setzt mehr auf wirtschaftliche Durchdringung Asiens.
  • Die Atombombe wird niemals wirklich eingesetzt, sondern bleibt eine theoretische Idee.
  • Der Kalte Krieg verläuft anders, als Trotzski den Bürgerkrieg gewinnt. Ohne den Krieg in Osteuropa und den Eisernen Vorhang wird der Einfluss der Sowjetunion in der Welt ungleich geringer. Der veränderte politische Kurs führt das Land Mitte der 70er Jahre in eine liberale Demokratie und die Umgestaltung in die Russische Union.
  • Der der "real existierende Kommunismus" nicht über Russland hinauskommt, übenimmt Mao nicht in China die Macht. Das Land macht eine Reihe schwacher Regierungen durch, bis es sich schließlich 1990 in der Konförderation Chinesische Staaten stabilisiert.
  • Der Völkerbund existiert bis zum heutigen Tage un die meisten Staaten, die USA eingeschlossen, sind Mitglied.
  • Im Jahr 2007 sind die mächtigsten Staatenh der Welt die USA (die ihre Stärke hauptsächlich ihrem wirtschaftlichen und kulturellen Einfluss verdankt, militärisch aber eher schwach ist), Großbritannien (das den größten Teil seiner Empire-Kolonien in die Unabhängigkeit entlassen hat), Deutschland und Russland.

Liste der Nationen (Stand 2007)Bearbeiten

Nordamerika:


Europa


Mittlerer Osten


Afrika


Südamerika


Asien


Ozeanien

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki