FANDOM


Kaiserin Eleonora Palaiologos genannt die Griechin, geboren 1. Mai 1254 in Constantinopel, † 9. Dezember 1282 in Rom. Eleonora war die älteste Tochter des byzantinischen Kaisers Michael VIII. Ihr tragischer Tod der nie restlos aufgeklärt werden konnte gehört zu den Kriminalfällen am Kaiserhof des SIFR (Sacrum Imperium Francorum et Romanum Nationalis Germaniis) Dieser Artikel ist Teil der Constantins Entscheidung Zeitlinie.

Die Kaiserin aus Byzanz:Bearbeiten

Geboren als die Tochter des Großkonstabler Michael der sich zum Despoten und dann Kaiser ernannte erlebte Eleonora die ersten Lebensjahre in Konstantinopel. Das Byzantinische Reich befand sich im Umbruch. Immer wieder kam es zu Unruhen der Mitglieder des Turkvolkes. Kaiser Michael hatte alle Hände voll zu tun die Türken zu bekämpfen. Darüber hinaus war die Dynastie der Palaiolopen erst seit Michael an der Macht. Daher vereinbarte der byzantinische Kaiser mit Friedrich II. dem Kaiser des SIFR eine Ehevereinbarung. Damit wollte er eine Allianz knüpfen. Die Prinzessin wurde mit Karl dem Enkel Friedrichs verheiratet. In Reichsitalien wurde 1268 geheiratet. Die Ehe kann dann als glücklich bezeichnet werden bereits 1 Jahr später werden die Zwillingssöhne Friedrich und Diederich geboren. Diese werden während des Hoftages zu Venedig den Italienern vorgestellt. Als Friedrich 1270 stirbt übernimmt sein Sohn die Amtsgeschäfte als Karl VIII. Als Kaiserin bleibt die Griechin zurückhaltend und mischt sich kaum in die Amtsgeschäfte Ihres Mannes ein. Es wird Ihr nachgesagt eine geheime Liebschaft mit einem Gardisten der Sizilianischen Garde gehabt zu haben. Doch dieses Gerücht wurde nie konkret. Ihr werden 1272 (Heinrich) und 1275 (Angelina) weitere Kinder geboren. Diese erhalten anders als die Thronfolger Friedrich und Diederich Ausbildungen in Reichsgermanien.

Der Giftmord an der Kaiserin Kurzinfo:Bearbeiten

Eleonora wird am 9. Dezember 1282 vergiftet, diese Vergiftung führt zu Ohnmacht und Tod . Bei der nachfolgenden Leichenschau konnten Spuren eines Giftes gefunden werden. Auch wurden Verdächtige verhaftet, ein Italiener namens Nuncio Dardanello Borja und zwei Türken. Der Italiener konnte sich aus seiner misslichen Lage retten, doch die beiden Türken versauerten im Gefängnis. (Mehr dazu Hier)

Die Nachkommen Eleonoras:Bearbeiten

leibliche Nachkommen:Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki