FANDOM


Der Artikel gehört zur Zeitlinie Vive l'Empereur und beschäftigt sich mit dem Kaiserreich Frankreich.

Allgemein Bearbeiten

In Folge der französichen Revolution 1789 wurde der französische König hingerrichtet. Nach der Zeit des Terror der Jahre 1792-1794. Entstand die erste französiche Republik. Diese endete mit dem Putsch Napoleons am 9.November 1799. Im Jahre 1804 krönte sich Napoleon selbst zum Kaiser.

Bevölkerung Bearbeiten

Der groß Teil der Bevölkerung waren Franzosen mit einem Anteil von etwar 50%. Daneben lebten Deutsche,Spanier, Holländer und Italiener im Reich. Die Bevölkerung konzentrierte sich auf die Großstädte. Paris hatte eine Bevölkerung von mehr als 5 Millionen Menschen. Weitere wichtige Städte waren Bordeaux, Amsterdam, Straßburg, Metz und Hannover.

Mehr als 75% der Bevölkerung waren Katholiken. Der protestanitische Glaube war nur noch in den ehemaligen deutschen Landen vertreten. Weniger als 15% der Bevölkerung waren nicht chritlichen Glaubens. Wobei in Afrika der Chritliche Galube nur gering ausgeprägt war dort herrschte immer noch der alte Naturglaube vor. In Nordafrika war der Islam noch stark vertreten.

Regierung Bearbeiten

Verfassung Bearbeiten

Bis zur Verfassungsreform im Jahre 1817 hatte der Kaiser fast uneingeschränkte Macht. Durch die Refrom wurde eine Nationalversammlung und ein Senat eingerrichtet. Diese hatten Einfluss auf die Entstehung der Gesetzte und Führung des Staates. Über die Jahre wurden die Beschränkungen für die Wahl der Nationalversammlung aufgehoben.

Die Nationalversammlung hat 803 Mitglieder diese werden von der Bevölkerung alle 5 Jahre gewählt. Wahlberechtig ist jeder Bürder des Kaiserreiches, welcher älter als 18 Jahre ist. Die Natioanlversammlung erlässt und schlägt Gesetzte vor.

Der Senat hat 313 Mitglieder diese stammten aus den Adelsfamilien des Kaiserreiches und werden durch den Kaiser auf Lebenszeit ernannt. Der Senat kann wie die Nationalversammlung über Gesetzte entscheiden.

Der Kaiser hat das Oberkommando über die Armee, er schließt Verträge mit dem Ausland. Dazu Bedarf es die Zustimmung der Nationalversammlung. Auch ernennt der Kaiser die Hälfte der Oberstenrichter. Die andere Hälfte wird von der Nationalversammlung ernannt. Die Richter werden auf Lebenszeit ernannt.

Liste der Monarchen Bearbeiten

Eine Liste der Kaiser des Französichen Kaiserreiches beginnent mit Napoleon I. welcher bis zum 2.Dezember 1804 erster Konsul war. Bei unterschieden zwischen dem Ende einer Amtszeit und dem beginn einer Neuen war dieser nach dem Tod seines Vorgängers noch jünger als 18. Jahre und somit nicht regierungsfähig.

Name Bildnis Lebensdaten Regierungszeit
Napoleon I.
Napoleon
15.August 1769 -

19.Mai 1820

9.Novmber 1799 -

19.Mai 1820

Napoleon II.
Napoleon 2
20.März 1810 -

22.Juli 1832

20.März 1828 -

20.Juli 1832

Joseph I.
Joseph-Bonaparte
7.Januar 1768 -

28.Juli 1844

30.Juli 1830 -

28.Juli 1844

Napoleon III.
Franz Xaver Winterhalter Napoleon III
20.April 1808 -

9.Januar 1873

2.Dezember 1844 -

9.Januar 1873

Napoleon IV.
566px-Prince Impérial, 1878, Londres, BNF Gallica
16.März 1856 -

1.Juni 1918

16.März 1857 -

1.Juni 1918

Napoleon V.
Victor Napoleon
18.Juli 1862 -

3.Mai 1926

1.Juni 1918 -

3.Mai 1926

Napoleon VI.
1914 20Louis-09 large
23.Januar 1914 -

3.Mai 1997

23.Januar 1932 -

3.Mai 1997

Napoleon VII.
Prince-charles-napoleon1
19.Oktober 1950 - 3.Mai 1997 -

Parteien Frankreichs Bearbeiten

Eine Liste aller Parteien Frankreichs, welche regelmäßig in die Nationalversammlung gewählt wurden waren.

Parteiname Parteilogo Gründungsjahr politische Ausrichtung
Action Française 1898 Rechtsextrem, nationalistisch, deutschfeindlich
Front National 1972 Rechtsextrem, nationalistisch
Parti Bourbon 1817 Rechts, Monarchistisch, demokratiefeindlich
Parti Bonapartisme 1817 Monarchistisch, demokratisch
Républicains modérés 1860 Republikanisch, Monarchiefeindlich
Parti socialiste 1969 demokratisch, sozialistisch
Parti communiste français 1920 Linksextrem,kommunistisch

Verwaltung Bearbeiten

Hauptstadt des Kaiserreichs Frankreichs ist Paris. Das Kernland besteht aus 90 Departements. Die Gebiete Rechts des Rheins bestehen noch mal aus 30 Departements. Die Iberische Halbinsel besteht aus 50 Departements. Jedes Departement wird durch ein Gouverneur verwaltet. Diese werden alle 5 Jahre von der Bevölkerung eines Departements gewählt.

Die Koloniagebiete wurden Nach den Aufständen der 1940 und 1950er Jahre auch in Departements umgewandelt. Diese hatten die selben Rechte wie die Departements in Europa. Die Departements in Afrika waren größer als die in Europa da große Gebiete nur über geringe Bevölkerung verfügten um so Gerechtigkeit zu erhalten.

Da die Departements hatten gewisse Rechte zur Verwaltung ihrer Gebiete ohne Erlaubnis aus Paris. Denoch blieb der Einfluss Paris' auf die Politik in die Departements groß.

Infastruktur Bearbeiten

WappenFrankreichNapoleon
Nationen der Vive l'Empereur Zeitlinie
WappenFrankreichNapoleon

Flagge der französisch-spanischen Personalunion Frankreich |EmoireGermanFlaggg Deutsches Reich | Kommunistisches Osmanisches Reich Osmanisches Reich | Flag of Illyria Illyrien

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.