FANDOM


--- Das ist eine Seite der AvA-Reihe ---

Germanien ist eine Region des Großgermanischen Weltreichs. Es befindet sich auf dem Kontinent Europa und bedeckt diesen bis auf das Italienische Reich und dem Vereinigten Königreich vollständig. Die Hauptstadt von Germanien ist Germania, die zugleich auch Reichshauptstadt ist.

Geschichte

Als Wiege des Nationalsozialismus, stellt Germanien und die Reichshauptstadt die wichtigste Region des Reiches dar.

Parallel zur Gründung des Großgermanischen Weltreichs wurde 1948 auch die Reichsregion Germanien gegründet. Adolf Hitler wollte Germanien und seine Hauptstadt zum Zentrum der Welt machen. Schnell wurden die vom Krieg zerstörten Städte und Dörfer wieder aufgebaut. Europa sollte die Vorzeigeregion des Reiches werden, was unter der Herrschaft Hitler auch relativ schnell gelang. Prächtige Bauten wurden erschaffen, Autobahnen und Flughäfen gebaut.

Heute ist Germanien sehr dicht bevölkert und noch immer die wichigste Region des Reiches. Germania als Zentrum der Macht trohnt majestätisch in den ehmaligen Städten Berlin und Potsdam.

Flagge

Die Flagge Germaniens zeigt einen Reichsadler auf dunkelrotem Grund. Unter dem Adler ist der Schriftzug "Germanien" angebracht Umrandet wird der Schriftzug und der Adler von zwölf schwarzen Sternen. Ein eigenes Wappen exsistiert nicht.

Staatsgebiet

Die Region Germanien bedeckt mit Ausnahme des Italienischen Reiches sowie des Vereinigten Königreiches den gesamten europäischen Kontinent. Im Osten grenzt die Region an die Region Asien.

Klima

Die Region liegt hauptsächlich in den gemäßigten Breiten. Das Klima ist im Vergleich mit Gebieten gleicher geographischer Breite in anderen Erdteilen milder. Die durchschnittliche Jahrestemperatur von Bordeaux in Westgermanien beträgt 12,8°C, in Málaga in Südwesteuropa 23,0°C und in Germania 19,5°C.

Reichsernährungszentren Ostland und Gironde

Das Gebiet nördlich des Schwarzen Meers wurde 1952 zum Reichsernährungszentrum erklärt. Seitdem wurden sieben weitere Zentren errichtet, davon ein weiteres in Germanien. In diesen Gebieten leben vor allem Bauern die im großen Stil Lebensmittel und Getreide anbauen. Das REZ Ostland mit seinem Hauptumschlagsplatz St. Katarienen ist das größte Ernährungszentrum des Großgermanischen Weltreichs. Es liegt im gleichnamigen Bezirk Ostland und bedeckt etwa 30% des knapp 700.000 km² großen Bezirkes. Das REZ Gironde mit Bordeaux als Hauptumschlagsplatz ist ein weiteres Ernährungszentrum in der Region Germanien. Es liegt im Süden des Bezirks Westgermanien.

Politik

Die Hauptstadt Germaniens ist Germania. Dort tagt der Regionalrat und der Gouvaneur hat seinen Sitz. Die offizielle Amtssprache ist Deutsch, es gibt jedoch noch große Sprachgemeinden in Frankreich, Spanien und in Nordgermanien.

Verwaltungsgliederung

Germanien ist in acht Bezirke unterteilt. Diese haben nur eine verwaltungstechnische Funktion und keinerlei politische Selbstbestimmung. Insgesamt gib es elf Millionenstädte und als 460 Großstädte.

Bezirke Germanien.AvA.png

Die Bezirke der Region Germanien

Bezirk Einwohner Bezirksstadt Lage Farbe
Germania 38.100.000 Germania Reichshauptstadt Germania Gelb
Westgermanien 98.600.000 Paris ehm. Frankreich, BeNeLux Orange
Südwestgermanien 89.100.000 Madrid ehm. Spanien, Portugal Schwarz
Südostgermanien 53.500.000 Sofia ehm. Griechenland, Balkan, Rumänien Grau
Mittelgermanien 103.900.000 Hamburg ehm. Deutsches Reich inkl. Österreich, Schweiz und Ungarn, Tschechien Hellgrau
Ostgermanien 136.700.000 Wilhelmsstadt ehm. Russland, Polen, Baltikum Braun
Ostland 69.200.000 St. Katarienen ehm. Russland Dunkelrot
Nordgermanien 40.900.000 Oslo Nordeuropa, Grönland Rot

Die größten Städte

Magnetschwebebahn Berlin Regime

Germania - Reichshauptstadt des Großgermanischen Weltreichs und Regionalhauptstadt Germaniens

Stadt Einwohner Bezirk
1 Germania 38.100.000 Germania
2 Wilhemsstadt 21.200.000 Ostgermanien
3 Paris 16.200.000 Westgermanien
4 Hamburg 9.800.000 Mittelgermanien
5 St. Katarienen 7.600.000 Ostland

Infrastruktur

Schon kurz nach der Machtergreifung Adolf Hitlers wurde die Infrastruktur stark gefördert. Auch nach der Gründung des Großgermanischen Weltreichs wurde viel Geld in Autobahnen, Zugstrecken und Flughäfen investiert. Im Krieg zerstörte Straßen, Häfen und Flughäfen wurden wieder aufgebaut. Heute ist der Nahverkehr und Fernverkehr sehr gut ausgebaut. Riesige Autobahnen säumen die Region. Schnellzüge der Reichsbahn bringen die Bewohner schnell und komfortabel in jede größere Stadt der Germaniens und auch in den Rest des Reiches. In Guérande bei Nantes im Bezirk Westgermanien beginnt eine Anschlussbrücke ans Atlantische Kreuz. Jede größere Stadt hat einen Verkehrsflughafen von dem aus täglich Flugzeuge aus und ins ganze Großgermanischen Weltreich landen und starten. Der mit Abstand größte Flughafen der Region ist der Adolf-Hitler-Flughafen in Germania. Weitere Großflughäfen gibt es in Wien, Wilhelmsstadt, Paris und Madrid.

.

.

Hinweis zu diesem Artikel
Hinweis: Die in diesem Artikel gezeigten nationalsozialistischen Symbole dienen in keinster Weise für Propagandazwecke. Die hier gezeigten Symbole dienen lediglich der Kunst bzw. der Berichterstattung über Vorgänge es Zeitgeschehens oder der Geschichte oder einem ähnlichen Zweck, ihre Verwendung ist somit laut § 86 Abs. 3 StGB straffrei. Zudem distanziere ich mich als Autor von jeglichem in diesem Artikel enthaltenen, bedenklichem Gedankengut.
Großgermanisches Weltreich

Gliederung: Regionen des GGW Vereinigte Nationalsozialistische Staaten von Amerika Germanien

Sonstiges: Reichsbahn Das Atlantische Kreuz Liste der Reichsführer des GGW Christian von VolkmannAufteilung der USA nach deren Niederlage im 2.Weltkrieg Reichsernährungszentren Sicherheit im GGW

Die Welt der AvA

Länder der Welt: Großgermanisches Weltreich Japanisches Weltreich Italienisches Reich Mexikanisches Reich Vereinigtes Königreich Vereinte Weltgemeinschaft

Sonstiges: Regionen des GGW Vereinigte Nationalsozialistische Staaten von Amerika Germanien Reichsbahn Das Atlantische Kreuz Liste der Reichsführer des GGW Christian von VolkmannAufteilung der USA nach deren Niederlage im 2.Weltkrieg Reichsernährungszentren Sicherheit im GGW Nordmexiko Japanisch-Amerika Römischer Vertrag