Fandom

Alternativgeschichte-Wiki

Geschichte 1960-1993 (DKFT)

981Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

1960: In Neuitalien kommt es zu schweren Aufständen gegen die deutsche Regierung in Martinsburg, an denen sich Schwarze und Weiße beteiligen.

1961: In Tir Tairngire kommt Kennedy an die Macht. Der neue Taoiseach fördert die Missionartätigkeit der irisch-katholischen Kirche. In den islamischen Ländern hat sie keinen großen Erfolg, in Ostasien eher mäßigen, in Afrika ist sie dagegen sehr erfolgreich. Außerdem fordert Kennedy Tir na nOg zurück. Er nutzt die irisch-katholische Kirche als Instrument für den Kampf gegen die Armut und den deutsch-japanischen Imperialismus.

1963: Kennedy wird ermordet, vermutlich von deutschen oder japanischen Agenten.

Igor Mel'cuk aus der Ukraine schreibt das erste Übersetzungsprogramm, das ohne größere menschliche Korrekturen auskommt.

1964: Die brasealische Monarchie wird gestürzt, stattdessen von Deutschland eine integralistische Regierung eingesetzt. Dadurch wird dieses lebendige, dynamische Land in die Stagnation gezwungen.

Zuerst versuchen die brasealischen Sozialisten, die Monarchie zu diskreditieren, indem sie nachweisen, dass der Dynastiegründer gar nicht von den Bourbonen abstammt. Das misslingt, die Brasealer lieben ihn auch so. Dann löschen sie die gesamte Königsfamilie mit einem Bombenattentat auf den Palast aus. Das Ergebnis ist, dass die Deutschen eingreifen und die integralistische Regierung einsetzen.

1967: Das 64-Bit-Problem wird gelöst. (Komplexität 6 -> 7?)

1968 kommt es noch einmal zur Krise: Die Globalisierung, Umweltverschmutzung und ungelöste Probleme der Chaos-Staaten erregen den Zorn vieler junger Leute in Deutschland und Kanada. Die Regierung versucht, sie als kommunistische Sympatisanten darzustellen, was aber so nicht stimmt.

1969: Der erste Mensch steht auf dem Mond. Ein großes Prestigeprojekt für die technokratische Regierung. Davon inspiriert veranstalten die jungen Leute "schwerelos-Partys" mit Drogen.

1970 erreichen die Hacker Brian Kernighan (Kanada), Ken Thompson (Deutsch- Atlantis) und Dennis Richards (Deutschland, Europa) einen Erfolg in der KI: Nachdem ihr Arbeitgeber, die vereinigte deutsch-kanadische Telefongesellschaft, das Experiment MULTI-KI aufgegeben hat (es war ein Versuch, die verschiedenen Richtungen der Künstlichen Intelligenz in einem Programm zu vereinigen), führen sie das Projekt auf eigene Faust weiter und nennen es UNI-KI. Es funktioniert tatsächlich, allerdings verbraucht es derart viel Speicherplatz, dass es auf PCs nicht verwendbar ist, sondern nur auf 5 ;-) Superrechnern.

1972: Japan baut die ersten Kampfroboter für den Einsatz in China.

1973: Der Schriftsteller John Brunner veröffentlicht das "Shockwave Rider"- Manifest, fordert Reformen im Sozialistischen Block, die Abschaffung von Armut und Unterdrückung und den Übergang zu einer wirklich gerechten Gesellschaft. Die Regierung unterdrückt seine Meinung, da sie von ihrem Ziel der kommunistischen Gesellschaft abweicht, aber das Manifest wird im Weltnetz weiter verbreitet und beeinflusst die Hackerbewegung.

1975: Krise zwischen Deutschland und Japan beginnt. Japan fordert mehr Einfluss im Pazifik, versucht, den Commonwealth (von Kanada gegründete Organisation der pazifischen Staaten, sein ehemaliges Kolonialimperium) unter seinen Einfluss zu bringen.

1980er: Der Nanotechnologie-Boom. Viele Leute werden sehr reich, andererseits verlieren noch viel mehr ihre Arbeit. Die zunehmende Ungleichheit führt zu immer größerer Unzufriedenheit.

Um 1980 gründet Richard Stallmann an der Universität Franzensburg (San Francisco) eine politische Bewegung, die konkrete Ziele für den Einsatz einer echten KI vorschlägt (wenn es sie geben sollte). Nein: Er fordert, die technokratische Regierung, die Bürokratie, Militär, Polizei und Wirtschaft kontrolliert, durch den Einsatz von KIs, die von den Hackern gesteuert werden, zu ersetzen. Ebenfalls in den Achtzigern beginnt der Hacker Larry Wall, eine neue KI- Programmiersprache zu schreiben. Es werden mehrere Versionen: Topas, Rubin, Saphir, Smaragd und Perle heißen die ersten fünf Versionen.

1989: Die immer mehr überhandnehmende Piraterie veranlasst Japan, eine "Polizeiaktion" gegen Indonesien zu starten. Die kühle Beziehung zwischen Deutschland und Kanada einerseits und Japan andererseits wird eisig.

Auch 1989: Dietrich Dörner vollendet sein Programm zur Simulation des Denkens. Durch den Zusammenschluss von Internet und Gehirnbuchse wird für die Benutzer quasi Telepathie möglich. Während die meisten Menschen so etwas nicht haben wollen, und die Staaten mit ihrer Bürokratie kämpfen müssen, nutzen die Logos die neue Erfindung voll aus.

1991 schafft es der finnische Hacker Linus Torvalds, den Kern der KI fertig zu stellen. Nun beginnen die Hacker, Anwendungen für ihre funktionierende KI zu schreiben. Larry Walls neue Programmiersprache Diamant hilft ihnen dabei.

1992: Hacker in Deutschland, Kanada, Japan, Israel und dem Sozialistischen Bund nehmen mit Hilfe der Künstlichen Intelligenzen die Rechnernetze offiziell in Besitz, erklären die Regierungen für abgesetzt und sämtliche Hierarchien, die nicht auf Wissen und Können beruhen, für nicht legitimiert. Die Bürokratie ist machtlos, weil ihre Rechner sich weigern, Daten an sie herauszugeben, das Militär und die Polizei stellen fest, dass ihre Roboter auf der Seite der Hacker stehen. Stallmann erklärt "den Beginn des neo-anarchistischen Zeitalters".

1993: Die Gegenwart. In einem Forum veröffentlicht ein Rollenspieler seine Alternativ-Geschichte, in der um das Jahr 1200 herum ein Mongolenfürst namens Temudschin die verschiedenen mongolischen Stämme einigt und mit seinen Söhnen den größten Teil Eurasiens erobert. Die Geschichte wird allgemein als "viel zu unwahrscheinlich" verworfen. ;-)

Dschingis-Khans früher Tod
Früher: Geschichte 1930-1960 Geschichte 1960-1993 Später: Geschichte 1993-

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki