FANDOM


Großpreußen.jpg

Standarte Großpreußen Landeswehr

Gründung Großpreußens 1871Bearbeiten

1871 - Das Königreich Preußen hat den Deutsch-Französischen Krieg gewonnen. Bismarck strebt die Gründung eines Deutschen Reiches unter preußischer Vorherrschaft an. Die Süddeutschen Staaten verweigern allerdings diesen Vorschlag.

Preußen annektiert daraufhin das Königreich Bayern und verbannt die Wittelsbacher ins Exil. Im Dezember wird Bayern eine preußische Provinz und in der Münchener Residenz wird das Königreich Großpreußen ausgerufen. Alle norddeutschen Staaten sobei die Freien Städte treten Großpreußen ebenfalls bei.

1872 - Die verbliebenen Süddeutschen Staaten gründen das Königreich Deutschland.

1873 - Das Köngreich Deutschland verbündet sich mit dem Kaisertum Österreich-Ungarn.

1875 - Kaiser Franz Joseph von Österreich erklärt Großpreußen den Krieg und besetzt Bayern.

1876 - Nach dem Sieg Österreichs über Großpreußens wird in München erneut das Königreich Bayern proklamiert. Dem neue bayerische König Ludwig II wird auch die Kaiserskrone Deutschlands angetragen. Darauf kommt es zur Vereinigung der süddeutschen Staaten Bayern, Würtemberg, Baden, Sachsen und Hessen zum Kaiserreich Deutschland.

1888 - In Großpreußen besteigt König Wilhelm II. den Thron und erklärt sich zum Kaiser von Preußen. Damit herrschen drei Kaiser im Mitteleuropa.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki