FANDOM


Willkommen im Alternativgeschichte Wiki!

SymbolA

Dieses Wiki wurde 2008 als deutschsprachige Plattform für Alternativhistorie aufgemacht. Alternativgeschichte beschäftigt sich mit dem „Was wäre wenn?“ Es gibt verschiedene Arten an eine solche alternative Version der Geschichte heranzugehen. Einerseits streng wissenschaftliche oder aber auch phantastischere Herangehensweisen sind hier gefragt. Wie du mitmachen kannst? Denk dir ein Geschichtsszenario aus, das dir gefällt. Es sollte seinen Zeitpunkt der Abweichung (ZdA) in der Vergangenheit haben. Nutze die Hilfen, die dir das Wiki gibt, schreibe es nieder und erweitere die 1.658 Seiten um deinen Artikel. Wichtig dabei ist, dass es Spaß macht, formschön und gut zu lesen ist. Auch Bilder können nicht schaden.

Lies dir die Hilfen besser noch einmal durch bevor du loslegst.

Lexikon der alternativen Zeitlinien:


Erstplazierter des Monats:

WW1Krieg
Das Jahr 1918: Noch immer tobt der erste Weltkrieg und noch immer ist kein Frieden in Sicht. Schließlich kommt es zum Zusammenbruch Österreich-Ungarns. Bei einem Truppenbesuch in Spa im Oktober 1918 sieht Kaiser Wilhelm das Leid tausender deutscher Soldaten. So hat er sich den Krieg nicht vorgestellt. Schließlich beginnt er sich aktiv für einen Frieden einzusetzen. Zuerst erwirkt der Kaiser einen Waffenstillstandsvertrag, dann beginnen die Friedenserhandlungen. Kaiser Wilhelm kann die kriegsmüde Entente schließlich von einem wesentlich nachgiebigeren Frieden überzeugen, der lediglich Gebietsverluste außerhalb Europas vorsieht. Zudem kann Deutschland durch den Frieden von Nimwegen eine parlamentarische Monarchie bleiben...

Erstplazierter des Monats:

Lang lebe der Kaiser!

Zur Abstimmung für den nachfolgenden Monat

Wir empfehlen:


Unsere Partnerseiten Geheimtipps:


Rompedia
BannerMittelalterWiki
Prog



Welches Zeitalter sollte eine Alternativgeschichte bekommen?
 
7
 
10
 
10
 
14
 
13
 
12
 
7
 
11
 
10
 

Die Umfrage wurde am 28. Mai 2018 um 02:59 erstellt. Bisher haben 94 Nutzer abgestimmt.


Administratoren:

Chief of Challenge:

Inhaltsmoderatoren:

Helden auser Dienst: