FANDOM


Das Inkareich ist ein Zusammenschluss verschiedener ethnischer Gruppen zu einem Reich. Das Reich wurde von Atahualpa Auqui gegründet, welcher auch der Begründer der Herrscherlinie der Auqui ist. Im Gegensatz zu dem nördllicheren Aztekenreich überlebte es bis in die heutige Zeit und ist eines der wenigen Länder auf der Welt.

Kurzer Geschichtsüberblick Bearbeiten

Seine Geschichte ist gekennzeichnet durch verschiedene Kriegen mit den Nachbarländern Nova Francorum und Neu Avalon. In den Jahren nach der Ankunft der Franken entstanden viele blutige Konflikte zwischen den gegensätzlichen Kulturen. Vorallen der langandauernde Krieg gegen Hernan Cortez und Francisco Pizarro kennzeichneten diese Ära des Blutvergiessens. Ein Friede zwischen Nova Francorum und den Inkas war erst möglich, als die Inka-Regierung mit dem Westkastellan Cosimo de Medici einen dauerhaften Frieden erreichte, was aber einen starken Kulturwandel bei den Inkas bedeutete.

Macchu Piccu Dom.jpg

Der Dom von Macchu Piccu

Durch diesen Wandel und die schon jahrzehnte zuvor vollbrachten Reformen von Atahualpa Auqui geriet der vorherrschende Sonnekult immer mehr in den Hintergrund, was aber einigen gläubigeren Priestern und Anhänger der alten Götter nicht gefiel. Als in Zusammenarbeit mit der neufränkischen Westkastellanin Maria Scopritore zur Gründung der ersten großen arianischen Kirche in der der Hauptstadt Macchu Piccu kam, waren diese an den alten Göttern hängenden Hardliner ziemlich erbost über diese Dreistigkeit. Dadurch kam es zum Inkaischen Bürgerkrieg, bei welchem zum einen die Königsloyalen und die neuen Christen, damit auch viele der ärmeren Bevölkerung und auf der anderen Seite große Teile des inkaischen Adels und die Priester, sich gegenüberstanden. Nachdem die Königstreuen und die Christen im Krieg triumphierten, ließ sich der derzeitige Inkakönig Manco Auqui taufen. Die alte Religion wurde zwar nicht verboten, ging aber im nächsten Jahrhundert komplett verloren. Es gingen aber nicht alle Werte verloren, sondern die Inkas hatten eine stets andere Auslegung des arianischen Christentum, welche auf die Europäer stets fremdartig und teils merkwürdig wirkt.
Construction.png  ! Achtung:Dieser Artikel Befindet sich noch im Aufbau !

Solltest du über eine Suchmaschine darauf gestoßen sein, bedenke, dass der Text noch unvollständig ist und Fehler oder ungeprüfte Aussagen enthalten kann. Wenn du Fragen zu dem Thema hast, nimm am besten Kontakt mit dem Autor auf.





LinksBearbeiten

 
Staaten Südseptiens
               Neu Avalon                         

Nova Francorum

                           Inkareich                 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki