FANDOM


KarldeerGroße

Reiterstatue Karls des Großen

König Karl I., genannt der Große (lat. Carolus Magnus oder Karolus Magnus, franz. und engl. Charlemagne; * wahrscheinlich 2. April 747 oder 748; †97 n. Chr. in einer Höhle im Vesuv nahe Pompeji) war fränkischer König und Gegner des Weströmischen Reiches.

Im Jahr 793 nahm er den Zeitagenten Larue gefangen und erfuhr von ihm, vom Karl unserer Zeitlinie. In Folge dessen ließ er Sachsen erobern, Aachen ausbauen und erhob Anspruch auf den Kaiserpurpur der Weströmischen Kaiser. Er wurde schließlich nach einer Zritreise ins Jahr 97 n. Chr. von Larue ermordet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki