FANDOM


Dieser Artikel ist Teil der Zeitlinie Die Drei Staaten Lösung. Das Neue westfälische Königreich sah im alten Königreich Westphalen aus der napoleonischen Ära ihren Vorgänger.

Allgemeines Bearbeiten

Das Neue westfälische Königreich ist ein zentralstaatlich und monarchistischer Staat auf dem Territorium des ehemaligen Deutschen Reichs in Mitteleuropa, welcher sich in seiner Gesamtheit aus insgesamt mehr als 150 Grafschaften zusammensetzt und der seit 1966 vom Vereinigten Königreich seine völlige Unabhängigkeit erlangte.

Geschichte Bearbeiten

Nach der Gründung der drei neuen Staaten begann auch in Westfalen eine Zeit des Wiederaufbaus und der wirtschaftlichen Entwicklung. Allerdings kämpft das Königreich noch mit den Kriegslasten, da es als Schützling der Briten nicht von dem allen für Baiern und Frankreich entwickelten Marshall Plan profitiert. Zwar setzt sich der Premierminister Konrad Adenauer für die Westintegration ein und legte den maßgeblichen Grundstock zum Aufbau der EWG. Als er allerdings genauso wie die VBS in die NATO eintreten wollte, weigerte sich das Vereinigte Königreich ihm dies zuzugestehen. Schließlich setzte sich Westfalen aber dennoch durch und es gelang dem westfälischen Premierminister Willy Brandt die Lasten des Krieges abzuschwächen und eine Versöhnung mit dem Osten auszuhandeln, was bis heute als eine Sternstunde der Diplomatie gilt.

"Meine Damen und Herren ich unterbreche unsere Sitzung für einen Augenblick. Ich erhalte soeben die Nachricht, dass die Nobelpreiskommission des norwegischen Parlamentes heute dem Herrn Premierminister ihrer Majestät des westfälischen Königreiches Willy Brandt den Friedensnobelpreis verliehen hat" - Kai-Uwe von Hassel 1972

Durch diesen Nobelpreis wurden alle deutschen Staaten erstmals wieder in den internationalen Medien wahrgenommen. Auch die Wirtschaft zog nun im Verlauf der 60er Jahren stark an und wurde durch Arbeitsmigration am Laufen gehalten. Nun entwickelte sich auch eine starke deutsche Bewegung, die eine Einheit forderte. Als es nun zum Fall der Mauer kam plädierte der konservative Helmut Kohl auf eine deutsche Einheit wurde aber durch Baiern in seinem Streben behindert. (Siehe auch Preussen) In den folgenden Jahren entwickelte sich Westfalen ähnlich stark wie Baiern und setzte international Akzente. Für Aufsehen sorgte der Premierminister Gerhard Schröder als er die Unterstützung königlicher Truppen im Irakkrieg verweigerte und sich von Großbritannien distanzierte. Seit der Fukushima Tragödie folgt das Königreich Ländern wie Italien in den Atomausstieg und die Premierministerin konnte so eine Machtübernahme durch die Grünen verhindern. In der Flüchtlingskrise von 2015 präsentierte sich die Regierung Merkel sehr Liberal und kritisierte Länder wie Ungarn und Baiern die ihre Grenzen auf gewaltsame Weise schlossen. Heute hat sich die Politik trotz zeitweiser Schwäche wieder gefestigt und die Große Koalition aus KDP und SPW verteilt hauptsächlich Sozialgeschänke.

Wahlrecht & Unterhaus Bearbeiten

8737181234-e2f332d5aa-o

Das westfälische Parlament ähnelt noch heute dem britischen Unterhaus

In dem Neuen westfälischen Königreich werden die 150 Abgeordnete der ebenso vielen Grafschaften nach dem allgemeinen Verhältniswahlrecht gewählt. Es gibt zwar keine Fünf-Prozentklausel, allerdings ein sehr schweres und eingeengtes Parteigründungsrecht, das eine Zersplitterung (jedenfalls zu Teilen) des Parlaments verhindern soll. Die Regierung und die Opposition sitzen sich gegenüber und werden von dem parteilosen Sprecher in den Sitzungen unterstützt. Dabei handelt es sich in der Regel um einen Prominenten Adeligen der vom derzeitigen König alle zehn Jahre ernannt wird. Das Unterhaus (Parlament) ist aber abhängig von dem Oberhaus das sich aus ebenso vielen nicht gewählten Grafen zusammensetzt, die aber Gesetzten und Gesetztespaketen ebenfalls im Rahmen der parlamentarischen Monarchie zustimmen müssen.

Liste der Premierminister Bearbeiten

Name Partei Amtszeit Amtsende
Konrad Adenauer KDP 1949-1965 Außenpolitische Schwäche in der Ostpolitik
Willy Brandt SPW 1965-1975 Rücktritt aufgrund einer Spion Affaire
Helmut Schmidt SPW 1975-1987 Extrem hohe Neuverschuldung
Helmut Kohl KDP 1987-1995 Parteispendenskandal
Gerhard Schröder SPW 1995-2007 Massenarbeitslosigkeit
Angela Merkel KDP 2007-

Um Weiterarbeit wird gebeten!!


Die Drei Staaten Deutschlands

Westfalenflagge Neues westfälisches Königreich | Vereinigte bairische Staaten Vereinigte bairische Staaten | Preußen Republik Preussen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.