Fandom

Alternativgeschichte-Wiki

Nordmexiko (AvA)

936Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Diese Seite ist Teil der AvA-Reihe


Nordmexiko ist seit 1945 ein Bundesstaat des Mexikanischen Reichs und setzt sich aus den ehmaligen US-Bundesstaaten Colorado, New Mexico, Utah und Arizona zusammen.

ChartNM.png

Lage von Nordmexiko in der ehm. USA [1]

Geschichte Bearbeiten

Nordmexiko entstand nachdem die USA dem zweiten Weltkrieg verloren hat.

Siehe auch Aufteilung der USA nach deren Niederlage im 2.Weltkrieg.
Tank-360918 1920.jpg

Mexikanische Armee in Nordmexiko

Verwaltungsgliederung Bearbeiten

Wie im Rest des Landes ist auch Nordmexiko in Municipios gegliedert. Die alten Counties aus der USA wurden beibehalten und nur umbennant. Hauptstadt ist das relativ zentral gelegene Santa Fe (vollständiger Name: La Villa Real de la Santa Fé de San Francisco de Asís). Dort tagt das Regionalparlarment und der Gouverneur hat hier seinen Sitz.

Die größten Städte Bearbeiten

Nordmexiko ist weitestgehend ländlich geprägt. Nur Denver und Ciudad de lago salado (Salt Lake City), sowie Santa Fe sind nennenswerte Städte.

Stadt Einwohner
1 Denver 3,4 Mio.
2 Ciudad de lago salado 1,3 Mio.
3 Santa Fe 910.000
4 Tucson 230.000
5 Colorado Springs 160.000
Monument-valley-847594 1920.jpg

Arizona

Klima und Natur Bearbeiten

Das Klima ist sehr heiß und auf den Bergen der Rocky Mountains sehr kalt. Das Land liegt auf ca. 2000 meter über dem Meeresspiegel. Besonders beliebt sind die großen Schluchten in Arizona, auch Canyon Grande genannt.

Infrastruktur und Verhältnis zur VNSA Bearbeiten

Da Nordmexiko ein nicht besonders reicher Bundesstaat ist, ist auch das Verkehrssystem veraltet oder zum Teil noch vom Krieg zerstört und nicht mehr aufgebaut worden. Der Flughafen in Denver ist mit 8,3 Mio. Passagieren der größte und hat tägliche Verbindungen nach Mexiko-Stadt, Japanisch-Amerika und in die Vereinigten Nationalsozialistischen Staaten von Amerika. So gibt es Flüge nach San Francisco, Dallas, Miami und über New York City auch nach Germania. Das Zugsystem ist sehr schlecht ausgebaut und die Straßen zumeist in schlechtem Zustand. Das Verhältnis zu den VNSA ist durchaus gut. Der Großteil des Handels läuft allerdings über die Grenze nach Texas. Das größte Handelsgut ist Kaffee und Kakaobohnen die im Hafen von Baytown (Beim ehm. Houston) in den VNSA verladen werden. In Santa Fe beginnt einer der zahlreichen Kanäle des Mexikanischen Reichs. Über die Wasserstraße gelangen die meisten Güter nach Nordmexiko.

[1] Karte

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki