FANDOM


IcelandStub Anmerkung zu isländischen Personennamen: Isländer werden mit dem Vornamen oder mit Vor- und Nachnamen, jedoch nicht allein mit dem Nachnamen bezeichnet. Weiterführende Informationen finden sich unter Isländischer Personenname.
Odin Bjarnason1851

Odin Bjarnason, Portrait von 1851.

Odin Bjarnason (*6. April 1787 in Hafnarfjörður, Island, † 13. Juli 1859 bei Odinshavn, Neunorwegen) war ein isländisch-neunorwegischer Skandinavist und Politiker. Er war maßgeblich an der Gründung des Königreichs Neunorwegen beteiligt. Zwischen 1835 und 1845 diente er diesem Land in zwei Amtsperioden als Riksminister.

LebenBearbeiten

Napoleonische Kriege und StudiumBearbeiten

Odin wurde am 6. April 1787 in Hafnarfjörður auf Island als Sohn des Lehrers Bjarni Þorvaldsson geboren. Mit 20 Jahren begann Odin mit dem Studium der Skandinavistik an der Universität Kopenhagen. Kurz nach Beginn seines Studiums überlebte er die Bombadierung Kopenhagens durch Britische Kriegsschiffe. Er meldete sich freiwillig für die dänische Armee und kämpfte unter anderem bei Bornhöved gegen die Schweden. Nachdem Dänemark 1814 mit dem Kieler Frieden aus dem Krieg ausschied, plante Odin zunächst sein Studium fortzusetzen, schloss sich aber dann der Norwegischen Armee im Schwedisch-Norwegischen Krieg an. In der Schlacht an der Langnes-Schanze wurde Odin Bjarnason verwundet. Nach dem Ende des Krieges setze er sein Studium der Skandinavistik nun an der Königlichen Friedrich-Universität in Christiana fort und gründete mit Kommilitonen die Forening for Norge.

Forening for NorgeBearbeiten

NeunorwegenBearbeiten

Erste Amtsperiode als RiksministerBearbeiten

Zweite Amtsperiode als RiksministerBearbeiten

RuhestandBearbeiten

TodBearbeiten

Odin Bjarnasson starb in der Nacht zum 13. Juli 1859 im Alter von 73 Jahren in seinem Landhaus bei Odinshavn auf den Neufäröern.


Reichsminister Neunorwegens
Kleines Wappen von Neunorwegen
Odin Bjarnason | Harald Wedel-Jarlsberg | Friedrich Wilhelm Schulz | Llywllyn Grufydd | David Andersson | Johan Grufydd | Johann Gustav Berger | Heinrich van der Venne | Leifur Guðmundsson | James Malcolm O'Brien | Erik Larsson | Gustav Rosenqvist | Thomas Hansen | Friedrich zu Sayn-Wittgenstein-Sayn | Abraham Rosenberg | Gustav Rodriguez | Kristian Lund | Per Lindström | Thor Vandoorn | Íris Berger | Karl Steven | Ibrahim al-Filastini | Olaf Sanchez

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki