Fandom

Alternativgeschichte-Wiki

Sieg der Amada das Bougainville Projekt

936Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Rosenbrücke.jpg

Ein Wurmloch

Im Jahr 1590 erobert die Spanische Armada England, Königin Elisabeth wird gestürzt England besetzt. In den Jahrzehnten nach der spanischen Invasion beanspruchen die schottischen Könige England für sich es kommt zu einem blutigen Krieg. Mitte des 17. Jahrhunderts gelingt es dem Schottenkönig Charles und seinen französischen Verbündeten, England zu erobern und die Spanier aus dem Land zu vertreiben. Spanien bleibt bis in das 20. Jahrhundert eine Großmacht, wird aber von Frankreich überflügelt. Ende der 1930er beginnt die französische Marine neuartige Technologien wie Teleportation zu  erforschen. 1943 lässt sie die Kanalfähre Ark Royal durch ein Wurmloch im Hafen von Bougainville (Sydney) in  ein Paralleluniversum (Terra Austria Zeitlinie ) verschwinden. Das Projekt hat schwerwiegende Konsequenzen, von diesem Zeitpunkt an ist sich die französische Regierung der Existenz fremder Universen bewusst. Denn in dieser fremden Welt findet ein ähnliches Experimente das Sydney Parallelogramm der australischen Navy statt.



in arbeit Hier kommt das Bougainville Projekt von 1943 hinein!! in arbeit

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki