Fandom

Alternativgeschichte-Wiki

Stadt Republik Kufstein (Franz lebt!)

936Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Die Stadt Republik wurde 1932 gegründet. Kufstein war somit der einzige Verlust der Vereinigten Staaten von Groß-Österrich im Großen Krieg (1927–1932).

GeschichteBearbeiten

Die Stadt Kufstein war schon besiedelt in der Steinzeit, doch die frühe Hochkultur wurde wegen den Eiszeiten zerstört. Nach der Zerstörung vor ca. 16.000 Jahren, kamen die ersten Bewohner der neuen Stadt "novum Kufsteinum" mit den Römern im 1. Jahrhundert vor Christus.

Nach der Gründung wuchs die Stadt sehr schnell und hatte am ende der römischen Herrschaft rund 90.000 Einwohner. Als die Völkerwanderung eintrat, begann Kufstein, als einer der ersten Städte, eine eigene Stadt-Armee zu bilden. Diese Armee beschützte Kufstein von den "bayrischen Franken" aus dem Norden und von den "Wörgler Spasten" aus dem Süden.

Im 14. Jahrhundert bekam Kufstein das Stadtrecht und hatte schon über 600.000 Einwohner. Ein Jahr nach dem Stadtrecht wurde der Stadtherr von Kufstein zum Fürst des Fürstentums Kufstein erhoben, somit war Kufstein einer der mächtigsten Städte im mittelalterlichen Alpenraum. Das Fürstentum hatte nur einen gefährlichen Konkurenten: Wörgl. Wörgl wurde zur ungefähr selben zeit von den germanischen "Wörgler Spasten" gegründet und hatte schon oft versucht Kufstein zu erobern, hat es aber nie geschaft.

Im 19. Jahrhundert wurde das Fürstentum Kufstein von Österreich-Ungarn erobert. Nach fünf städtischen Aufständen gelang es den Einwohnern Kufsteins die Obehand über ihre Heimat zu nehmen, undzwar nur 10 Jahre nach der Eroberung Kufsteins. Im Friendensvertrag wurden dem Fürstentum die Dörfer Ebbs, Kiefersfelden, Langkampfen, teile von Kirchbichl, Bad Häring und Schoich zugesprochen. Damit hatte Kufstein über 720.000 Einwohner.

Nach dem ersten Weltkrieg wurde Kufstein zu einer Republik. Die Stadtrepublik Kufstein. Seitdem hat sich die Fläche der Republik nicht verändert.

GeographieBearbeiten

Die Republik hat eine Fläche von 256 km² und hatt 1.032.452 Einwohner (01.01.2012). Damit hat Kufstein eine Bevölkerungsdichte von 4.033,01 Einwohner/km². Der höchste Punkt im Fürstentum ist das Kufsteiner Horn, welches 2.156 m hoch ist. Das Kufsteiner Horn ist der Grenzberg zu den Vereinigten Staaten von Groß-Österreich.

Die Republik hat 4 Nachbarstaaten. Im Osten und Süden liegen die Vereinigten Staaten von Groß-Österreich, im Süden und Westen das Fürstentum Wörgl, im Westen und Norden der Bauernbund von Thiersee und im Norden Bayern.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki