Fandom

Alternativgeschichte-Wiki

Union der europäischen Staaten (ENB)

859Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare2 Teilen
Construction.png  ! Achtung:Dieser Artikel Befindet sich noch im Aufbau !

Solltest du über eine Suchmaschine darauf gestoßen sein, bedenke, dass der Text noch unvollständig ist und Fehler oder ungeprüfte Aussagen enthalten kann. Wenn du Fragen zu dem Thema hast, nimm am besten Kontakt mit dem Autor auf.

ÜBERARBEITUNG! Bearbeiten

Diese Seite ist Teil der ENB Reihe

Nachdem der 3. Weltkrieg vorüber ist, raten die UN und die Vereinigten Staaten Europa, sich als ein Staat zu konstituieren. Die Union der europäischen Staaten gründete sich am 1. Mai 2021.


Geschichte Bearbeiten

26.07.2017

Europa sichert einen Tag nach den Anschlägen in den USA ihre Hilfe zu.

August 2017

Deutschland, Frankreich, das Vereinigte Königreich und Italien beginnen ihre Luftangriffe in Syrien auszuweiten und zeigen mehr Präsenz in der Region.

19.03.2018

Der 3. Weltkrieg beginnt.

3.03.2018

Russland erklärt der USA den Krieg und beginnt die USA und ihre Stützpunkte in aller Welt mit Raketen zu beschiessen. Nun beginnen auch die europäischen Länder den Krieg gegen Russland undziehen Truppen zusammen. In Polen und im Baltikum bereiten sich tausende Soldaten auf den Gegenangriff vor.

Oktober 2018

Europa kämpft in der Luft und am Boden gegen russische Truppen. Die russische Armee erweißt sich hier als nicht so stark wie gedacht.

Februar 2018

Die russische Armee wird bei Riga in Lettland zurückgedrängt. Die europäischen Armeen dringen in russisches Staatsgebiet ein.

Juni 2019

Europa ist durch die russischen Angriffe zum Teil stark zerstört worden. Vorallem Osteuropa und Brüssel sind zerstört.

06.02.2021

Die USA entscheidet sich den Krieg endlich zu beenden und wirft am 6. Februar 2021 um ca. 15.00 eine in Frankreich gebaute Atomische Bombe über Moskau ab. Tausende Menschen sterben.

08.02.2021

Russland ist zerstört und kapituliert in Folge dessen. Der Krieg ist zu Ende.

05.03.2021

In Madrid findet ein Treffen aller europäischen Staats- und Regierungschefs statt. Es wird über den Vorschlag der Vereinten Nationen beraten: Europa soll ein Staat werden!

25.03.2021

Nachdem die Kabinette der Staaten darüber debatiert haben, kommt es in Madrid zur Abstimmung:

Alle Staaten stimmten dem Antrag zu. Nur Großbritannien und die Schweiz sprachen sich dagegen aus.

Alle Nachdem Großbritannien und die Schweiz sich gegen ein Staat ausgesprochen haben, begründet Schottland seine Unabhängigkeit und tritt der Union bei. Später werden dann Neurussland und Kalingrad als Bundesstaaten gegründet. Am 1.05.2021 wird die Union der europäischen Staaten wird gegründet. Als Hauptstadt soll zunächst Brüssel dienen. Bis 2026 soll eine neue Hauptstadt entstehen.

01.01.2029

...
Construction.png  ! Achtung:Dieser Artikel Befindet sich noch im Aufbau !

Solltest du über eine Suchmaschine darauf gestoßen sein, bedenke, dass der Text noch unvollständig ist und Fehler oder ungeprüfte Aussagen enthalten kann. Wenn du Fragen zu dem Thema hast, nimm am besten Kontakt mit dem Autor auf.

Staatsgebiet Bearbeiten

Das Staatsgebiet der Union der europäischen Staaten ist 6.241.000 km² groß und erstreckt sich über den ganzen Kontinent. Im Osten ist der Europäische Teil Russlands als Neurussland eingegliedert worden.

Verwaltungsgliederung Bearbeiten

Die Republik gliedert sich in 43 Bundestaaten und einen Bundesdistrikt. Seit 2022 gehört Kaliningrad zur Republik, seit 2023 Neurussland und seit 2025 Schottland, das sich zuvor von dem Vereinigten Königreich lossagte. Seit 2022 ist Union-City die offizielle Hauptstadt.

Siehe Europäische Bundesstaaten

Die größten Städte Bearbeiten

Stadt Einwohner Bundesstaat
1 London 5.600.000 Großbritannien
2 Berlin 3.900.000 Deutschland
3 Madrid 3,2 Spanien
4 Rom 2,9 Italien
5 Union-City 2,7 -
6 Kiew 2,6 Ukraine
7 St. Petersburg 2,6 Neurussland
8 Paris 2,5 Frankreich
9 Bukarest 2,5 Rumänien
10 Wien 2,5 Österreich

Wirtschaft Bearbeiten

...

Sprachen Bearbeiten

Politik Bearbeiten

Valencia-1049389 1920.jpg.jpg

Das Parlarment in Union-City

Zum ersten Präsident von Europa wurde der österreichische Bundeskanzler Werner Faymann ernannt. Er hat bis heute das Amt inne. Faymann war 2021 einer der führenden Persönlichkeiten die den Zusammenschluss möglich machten und die europäische Verfassung schrieben. Zur ersten Parlarmentswahl 2022 waren 460 Millionen Bürger aufgerufen zu wählen. Die ehemaligen Parteien der Länder die sich zum Teil schon in der Europäischen Union (1958-2021) zusammengeschlossen hatten betrieben gemeinsam Wahlkampf. Das Ergebnis:

B91b92e522393e0363e1e5e7ed7aa797.jpg

Am 1. März 2022 wurde der Spitzenkandidat der ALDE, Lars Løkke Rasmussen, zum Ministerpräsident vereidigt. Er regiert in einer Koalition mit der S&D. Seine Amtszeit ist geprägt von den Schwierigkeiten mit der verstrahlten Zone rund um das ehemalige Moskau und die Auswirkungen in Neurussland.

Organe der EU Bearbeiten

...

Militär, Polizei und Grenzschutz Bearbeiten

EUfor.jpg

Die Armeen der alten europäischen Staaten wurden als Europaarmee vereinigt. Das Militär ist noch immer in Syrien und Afghanistan stationiert. Die Polizei bekam einen Neuanstrich. Dienstkleidung, Fahrzeuge und Ausrüstung wurden vereinheiltlicht, sodass sie überall erkennbar sind. Die Fahrzeuge und Schilder sind immer viersprachig gestaltet. Ein großer Schriftzug zeigt das Wort "Polizei" in der jeweiligen Landessprache. Darunter stehen die drei Sprachen die im Bundestaat am häufigsten neben der Landessprache gesprochen werden. Bei Deutschland zum Beispiel Police (Englisch und Französisch), Polizia (Italienisch) und Policía (Spanisch).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki