FANDOM


Diese Seite ist Teil der AvA Reihe

Die Vereinigten Nationalsozialistischen Staaten von Amerika, kurz auch VNSA sind eine Kolonie bzw. eine Region des Großgermanisches Weltreichs. Sie wurde nach der Aufteilung der USA nach deren Niederlage im 2.Weltkrieg im Jahr 1945 gegründet.

Geschichte Bearbeiten

Nachdem die Alliierten den zweiten Weltkrieg verloren haben werden die USA zwischen dem deutschen Reich, Japan und Mexiko, das die deutschen und japanischen Truppen unterstützt hat, aufgeteilt. Am 5. Dezember 1945 kamen die Staatsoberhäupter der drei Sieger im zerstörten Washington DC zusammen um über die Aufteilung zu beraten. Adolf Hitler, Manuel Ávila Camacho und Kaiser Hirohito entschieden sich das Staatsgebiet zu teilen. Dabei bekommt das deutsche Reich die gesamte Ostküste, sowie Texas und alles östlich der Rocky Mountains. Mexiko bekam die damaligen Bundesstaaten New Mexico, Arizona, Utah, Nevada, Colorado zugesprochen. Japan sollte die westlichen Staaten Kalifornien, Oregon, Washington sowie Alaska und Hawaii bekommen.

So wurde am 5. Dezember 1945 die Vereinigten Nationalsozialistischen Staaten von Amerika gegründet und die Umstrukturierung der gesamten ehemaligen USA begann.

Flagge Bearbeiten

Die Flagge der VNSA zeigt die 13 Streifen aus der ehemaligen USA und die Flagge des GGW anstelle der 48 Sterne. Ein eigenes Wappen exsistiert nicht.

Staatsgebiet Bearbeiten

Das Gebiet der VNSA besteht aus dem östlichen Teil der ehemaligen USA, von Maine bis Florida sowie von North Dakota bis Texas. Darunter auch die ehemaligen Staaten Montana und Wyoming. Die VNSA hat Grenzen im Osten zu Nordmexiko (zum Mexikanischen Reich) und im Norden zu Kanada (zum Vereinigten Königreich).

Politik Bearbeiten

Die Hauptstadt der VNSA ist New York City. Dort tagt der Regionalrat und der Gouvaneur hat seinen Sitz.

Nachdem die Nazis ihre Rassenpolitik durchgeführt haben und die als "ungeeignet" bezeichneten Völker vertrieben haben, ist es jetzt ruhig im Land. Als Ergebnis dieser Praktiken, besteht die Bevölkerung der VNSA völlig aus weißen Amerikanern und Deutschen. Die Amtssprachen sind Englisch und Deutsch, die beide in der Schule unterrichtetet werden. Dabei versteht man zumeist Englisch als Umgangssprache und Deutsch als Welt- und Arbeitssprache.

Wie in allen Teilen des Weltreiches gibt es auch in der VNSA ein Konzentrationslager. In diesem Fall liegt es abgeschottet in den Rocky Mountains und ist mehr eine Art Arbeitslager. Da es seit 1966 gibt es keine gezielte Tötung von Volksgruppen mehr gibt, verbüßen Straftäter nun hier ihre Haftstrafe. Im Lager sitzen zurzeit etwa 8000 Gefangene ein.

Verwaltungsgliederung Bearbeiten

Die VNSA ist in 4 Bezirke (egl. Counties) unterteilt. Diese haben nur eine verawaltungstechnische Funktion und keinerlei politische Selbstbestimmung.

Die Bezirke Bearbeiten
Einwohner Hauptstadt Lage
Nord 76.300.000 Minneapolis Von den Rocky Mountains bis zu den gr. Seen
Süd 59.200.000 Dallas Texas und ehm. Südstaaten
Ost 51.700.000 Charlotte Gesamte Ostküste von Florida bis nach NYC
New York City 22.800.000 - Stadtbezirk NYC

Die größten Städte Bearbeiten

Empire-state-building-1350511 1920

Skyline von New York City

1187996 m1w600q60s1v40815 HighCastle AmazonPrime

New York City - Aus The man in the high castle

Stadt Einwohner Region
1 New York City 22,8 Mio. NYC
2 Dallas 7,6 Mio. Süd
3 Baltimore 3,3 Mio. Ost
4 Minneapolis 2,3 Mio. Nord
5 Charlotte 2,2 Mio. Ost

Außerdem gibt es noch rund 6 weitere Millionenstädte und insgesamt mehr als 100 Großstädte.

Infrastruktur Bearbeiten

Kurz nach Eingliederung in das Deutsche Reich wurde viel Geld in die VNSA investiert. Zerstörte Straßen, Häfen und Flughäfen wurden wieder aufgebaut. Nur manche im Laufe des Krieges zerstörte Städte wurden nicht mehr aufgebaut gebaut, sondern neu errichtet. Heute ist der Nahverkehr und Fernverkehr, wie im Rest des Reiches, sehr gut ausgebaut. So sind fast alle Autobahnen vierspurig ausgebaut und Schnellzüge bringen die Bewohner schnell und komfortabel in jede größere Stadt des Landes. Nördlich von New York City beginnt eine Anschlussbrücke ans Atlantische Kreuz. Jede große Stadt hat einen Verkehrsflughafen wo täglich Flugzeuge aus dem ganze Großgermanischen Weltreich landen.

Beziehungen der VNSA zu den Nachbarländern Bearbeiten

Die VNSA unterhält vorallem mit Japanisch-Amerika ein gutes Verhältnis, dass nicht zuletzt mit der guten Zusammenarbeit mit Japan im Krieg zusammenhängt. Auch mit Mexiko bzw. Nordmexiko gibt es ein gutes Verhältnis. Die Grenzen sind mit einem Zaun und Wachtürmen gesichert und werden vom Reichsgrenzschutz bewacht. Während es zu Japanisch-Amerika und Nordmexiko, bzw. Mexiko mehrere Grenzübergangsstellen (Güsten) gibt, gibt es zwischen der VNSA und Kanada nur 5 dieser Art.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki