FANDOM


Vereinigte Staaten von Europa
United States of Europe
'

Wahlspruch: "Forever Europe"

(deutsch: Für immer Europa)

Amtssprachen:

Englisch, Deutsch, Französisch ... 42 weitere Amtssprachen

Hauptstadt: Europa City
Staatsform: Parlamentarische Bundesstaatliche Republik
Regierungssystem: parlamentarische Demokratie
Staatsoberhaupt:

Europäischer Präsident George Anyeux

Regierungschef: Premierminister Marc Steinhofen
Fläche: 6.487.027 km²
Einwohner: 637.152.478
Bevölkerungsdichte: 98/km²
Bevölkerungsentwicklung: + 1,45 %
Bruttoinlandsprodukt: 2014
Total(nominal): 17, 889 Mrd. USD (1.)
Total (KKP): 17,824 Mrd. USD (1.)
BIP/Einw. (nominal): 88.821 USD (1.)
BIP/Einw. (KKP): 88.126 USD (1.)
Human Development Index: 0,998 (1.)
Währung:

Euro

1 Euro= 100 Cent

Gründung: 5. September 1958
Unabhängigkeit: Ein Staatenverbund,der aus unabhängigen Staaten gegründet wurde
Nationalhymne: Europahymne
Nationalfeiertag: 5. September (Tag der Gründung)
Zeitzone: UTC +0 (März bis Oktober UTC+1) - UTC +2 (März bis Oktober UTC +3)
KFZ-Kennzeichen: UE
ISO 3166: VSE, USE, UE, E, ES
Internet-TLD: .eu
Telefonvorwahl: +2

Die Vereinigten Staaten von Europa (amtlich: Vereinigte Staaten von Europa/ United States of Europe; Langform Föderierter Verbund Europäischer Republiken und anderer demokratischer Staatswesen; kurz Europa; auch VSE/USE oder Europäische Staaten meist aber Vereinigte Staaten von Europa) sind eine Supermacht die sich über fast 90 % des Europäischen Kontinents erstreckt. Sie wurde 1958 gegründet und wird seitdem zu den mächtigsten Ländern der Welt gezählt. Mit einem totalen Staatshauhalt von fast 18 Mrd. US-Dollar ist es mit Abstand das reichste Land der Welt. Das föderal organisierte Land ist in Bundesstaaten sowie in Territorien eingeteilt. Zudem besitzt es über 60 Kolonien weltweit.


GeographieBearbeiten

Die Vereinigten Staaten von Europa nehmen nahezu 90 % des Europäischen Kontinents ein. Die restlichen 10 % entfallen auf das Königreich Schottland, die Schweizerische Eidgenosenschaft und die Russische Föderation. Neben den Gebieten
FdfsdsDFKJ´GFHSFdk

Die Vereinigten Staaten von Europa sind gelb. Die Nachbarstaaten sind grau hinterlegt.

in Europa haben die VES ebenfalls Gebiete in Nordwest-Afrika und in Asien.

GrenzenBearbeiten

Die VES Grenzen von West nach Ost an; das Königreich Schottland (101 km), an die Schweizerische Eidgenossenschaft (1.852 km), an die Russische Föderation (5.902 km), an die Föderation der Kaspisch und Kaukasischen Staaten (529 km), an das Persische Königreich (499 km), an die Vereinigten Arabischen Staaten (352 km), an den Syrisch-Ägyptischen Bund (822 km), an die Vatikanstadt (0,8 km) und an die Atlas Republik (73 km). Insgesamt ergibt sich eine Gesamtgrenze von 10.131 km.


ReliefBearbeiten

Die VES erstrecken sich von der Mittelmeer-Insel Kreta im Süden bis hin zum Nordkap im äußersten Norden und von den Azoren im Westen bis zum  Onegasee im Osten. Über 6 Mio. km² Fläche macht dieser riesige Staatenverbund aus.  Er erstreckt sich fast über den ganzen Europäischen Kontinent über Nordwest-Afrika bis nach Asien. Demnach gibt es auch extreme Klimaunterschiede und unglaubliche Geographische Verschiedenheiten.

Hggdggdfd

Das Relief Europas.

Die Vereinigten Staaten von Europa werden in Geographische Großregionen eingeteilt, die die Extremen besser einordnen lässt. Europas Relief legt nahe das der Großteil mit Wald oder gemäßigten Landschaften bedeckt ist. Im Südwesten lassen sich Halbwüsten, Hochebenen und trockene Gebirge erahnen, weiter nördlich sieht man grüne Flachländer, Wattenmeere, Mittelgebirge und Mischwälder. In Zentraleuropa liegen die Alpen, das höchste Gebirge des Europäischen Kontinents.  Entlang der Mittelmeerküste, dem südlichen Rand der VES lassen sich Subtropische Landschaften, von schroffen und karstigen Gebirgen bis hinzu Hartlaubwäldern erkennen. Im Süden, in der historischen Region Griechenland findet man schroffes Gebirge und trockenes Land. Im Osten schließen sich an Mittelgebirge große, flache Steppen an, diese sind entweder von Wald bedeckt oder werden landwirtschaftlich genutzt. Irland besteht aus hügeligen, Moor- und Seenlandschaften , Großbritannien aus Mittelgebirgen und Mischwald. Die im Norden liegende Insel Island ist vulkanischen Ursprungs und wird auch, wie auf dem Bild zu sehen ist, von riesigen Gletschern bedeckt. Sonst besteht sie aus Tundra ähnlicher Landschaft und Gebirgen. Der äußerste Osten der VES wird von flachen, riesigen Steppen und Seenplatten bedeckt. Das Gebiet Kleinasien wird an der Küste von subtropischen Wäldern gesäumt, im Landesinneren herrschen Halbwüsten, Gebirge und vereinzelt Wälder vor. Die Skandinavische Halbinsel im Norden wird, wie ebenfalls auf dem Bild zu sehen ist, vom Skandinavischen Gebirge durchzogen, sonst schließt sich im Norden Tundra an, im Süden dichter Nadelwald, vereinzelt auch Mischwald. In Finnland findet man über 60.000 Seen.


GebirgeBearbeiten

Europa ist ein gebirigiger Kontinent, die VES selber ebenfalls, besonders der Südwesten, der Norden, Zentral- und Südosteuropa sind von Gebirgen durchzogen. Es werden verschiedene Gebirgskategorien unterschieden, diese werden nach Höhen geordnet.

DFDD

Die Dinariden auf dem Balkan sind sehr verkarstet und schroff.

Europas mächtigster Gebirgszug sind die Alpen, sie erreichen im Mont Blanc eine Höhe von 4.810 m. Die Alpen befinden sich in Zentraleuropa und reichen von der Mittelmeerküste bis nach Pannonnien. In Westeuropa gibt es eine Reihe von Mittelgebirgen, angefangen beim Zentralmassiv oder den Vogesen, weiter liegen im Südwesten die Pyrenäen, ein langgestrecktes Gebirge, welches die Iberische Halbinsel im Südwesten vom restlichen Festland abgrenzt. Sie erreichen im Pico de Aneto(3.404 m) ihre größte Höhe. Die Iberische Halbinsel ist äußerst gebirgig und wird im Zentrum von der Hochebene der Mesa gebildet. Ringsherum liegen Küstengebirge. In Nordwest Afrika im Territorium Ceuta bildet der Atlas die Südgrenze. Die Apenninen-Halbinsel ist namensgebend von Norden nach Süden von den Apenninen durchzogen, der höchste Berg ist der Corno Grande (2.912 m). In der Seismisch sehr aktiven Zone liegt auch der größte Vulkan der VES, der Ätna(3.323 m). Der
DFSD

Der Mont Blanc ist der höchste Berg der Alpen.

Balkan wird im Westen von den Dinariden und im Osten von den Karpaten begrenzt. Der höchste Berg der VES ist der Mount Europe (5.137 m).

Der Osten der VES ist sehr flach und weißt keine Gebirge oder Mittelgebirge auf.

FDSDF

Die Gebirge in Europa.





DF

Der Ätna ist der größte Vulkan Europas.








GewässerBearbeiten

Die VES sind ein wasserreicher Staat und werden von einigen großen Flüssen und Strömen durchflossen. Wichtrige Verkehrswege bilden der Rhein und die Donau.  Die Wasserwege werden extrem genutzt und meistens bilden sie die einzige größere Verbindungsmöglichkeit für Binnenstädte an den Internationalen Handel. Es gibt sehr viele Binnenhäfen. Hier eine Liste der Flüsse:
DD

Der Rhein ist ein wichtiger Verkehrsweg.

DFDDDD

Die Donau ist der längste Fluss der VES.

DED

Der Dnepr ist der wichtigste Fluss in Osteuropa.

FDDD

Die Elbe verbindet einer der größten Häfen der Welt, Hamburg, mit Prag im Landesinneren.

DDFDS

Die Weichsel ist der wichtigste Fluss für die Bundesstaaten Polen und Preußen und verbindet Warschau mit der Ostsee.

DDSD

Der Tajo ist der längste Fluss der Iberischen Halbinsel.

DDSSSD

Die Loire wurde schon mehrmals mit dem Wonderful River Preis für den schönsten Fluss der Vereinigten Staaten von Europa ausgezeichnet.

DFDDDDDD

Der Fluss Ebro ist der längste Fluss der Vereinigten Staaten von Europa der in das Mittelmeer mündet. Er ist der zweitlängste Fluss der Iberischen Halbinsel.


Name Länge Mündung Durchfliesst Großregion
Donau 2.845 km Schwazes Meer Zentraleuropa, Südosteuropa Zentrales Europa, Westlicher Balkan, Südliche Schwarzmeerküste
Dnepr (NG) 2.285 km Schwazes Meer Osteuropa Ukraine
Kizilirmak 1.355 km Schwarzes Meer Südosteuropa Anatolien
Dnestr 1.352 km Schwarzes Meer Osteuropa, Südosteuropa Ukraine
Rhein (NG) 1.233 km Nordsee Zentraleuropa, Westeuropa Zentrales Europa, Benelux
Elbe 1.094 km Nordsee Zentraleuropa Tschechoslowakei, Zentrales Europa
Weichsel 1.047 km Ostsee Osteuropa Polen
Oder 1.045 km Ostsee Osteuropa, Zentraleuropa Tschechoslowakei, Polen, Zentrales Europa
Düna (NG) 1.020 km Ostsee Osteuropa Baltikum
Tajo 1.007 km Atlantik Südeuropa Iberische Halbinsel
Loire 1.004 km Atlantik Westeuropa Westliches Europa
Memel (NG) 937 km Ostsee Osteuropa Kaliningrad, Baltikum
Ebro 910 km Mittelmeer Südeuropa Iberische Halbinsel






(NG) = Der Fluss befindet sich nicht gänzlich in den VES (Dnepr auch Russische Föderation, Rhein auch Schweizerische Eidgenossenschaft, Düna und Memel auch Russische Föderation)



SeenBearbeiten

Die VES besitzen einige Seen, besonders der Norden und der Osten besitzen einige größere Seen, da diese in der letzten Eiszeit entstanden.  Die Seen der VES werden  in Große Seen (über 10.000 km²) in Mittlere Seen (zwischen 1.000 km² und 10.000 km²), in Kleine Seen (200 km² bis 1.000 km²) in Kleine bis Sehr Kleine Seen (100 km² bis 200 km²) und Sehr Kleine Seen (unter 100  km²) eingeteilt.  Hier [[Saimaa|
DSD

Der Onegasee ist der zweitgrößte See der VES, er liegt zur Hälfte im Staatsgebiet, der Onegasee ist über 9.000 km² groß.

]]eine Liste der größten Seen:
DSD

Saimaa

eine Liste der größten Seen:
DSD

Saimaa

eine Liste der größten Seen:
DFDDDDDDDD

Der Ladogasee ist der größte See der VES, er liegt zu 3/4 im Staatsgebiet, der Ladogasee ist über 17.000 km² groß.

DDSDDDFD

Der Vänern ist der größte See in Nordeuropa und der größte See auf der Skandinavischen Halbinsel, er ist über 5.000 km² groß.

DFDDSDFD

Der Saimaa ist der größte See der Finnischen Seenplatte. Er ist vollständig von Nadelwald umgeben.

DFDDDDFD

Der Vansee liegt im äußersten Südosten der VES, in Asien. Er ist riesig groß, liegt aber in einer extrem trockenen Region.

DFDSFD

Der Peipussee liegt am Übergang des Baltikums in das ehemalige Karelien, der See ist ein touristisches Gebiet.

DFDDDFD

Der Vättern ist ein großer See der in der historischen Region Schweden liegt und von Nadelwald umgeben ist.

DFDDFDFDDDDDDFDDFD

Der Inarijärvi liegt extrem nördlich. Er ist komplett von Nadelwald umgeben.


Name Fläche Lage Wird durchflossen Großregion
Ladogasee (NG) 17.700 km² Osteuropa Swir, Newa Ladoga


Onegasee (NG)

9.720 km² Osteuropa Suna, Swir Onega
Vänern 5.519 km² Nordeuropa Klarälven, Gotä älv Skandinavien
Saimaa 4.370 km² Nordeuropa Pielisjoki, Vuoksi Skandinavien
Vansee 3.755 km² Südosteuropa Karasu, Hosap Anatolien
Peipussee 3.555 km² Osteuropa Emajogi, Narva Baltikum, Ladoga
Krementschuker Stausee (NG) 2.252 km² Osteuropa Sula, Dnepr Ukraine
Vättern 1.886 km² Nordeuropa Forsviksan, Motala ström Skandinavien
Malären 1.090 km² Nordeuropa Arbogaan, Norrström Skandinavien
Päijänne 1.081 km² Nordeuropa Jämsänjoki, Kalkkistenkoksi Skandinavien
Inarijärvi 1.040 km² Nordeuropa Juutanjoki, Paatsjoki Skandinavien
Kiewer Meer 992 km² Osteuropa Pripjet, Dnepr Ukraine



(NG) = Der See befindet sich nicht gänzlich in den VES ( Ladogasee auch Russische Föderation, Onegasee und Krementschuker Stausee auch Russische Föderation)

FDDF

DIe Klimazonen in Europa.

Bearbeiten

KlimaBearbeiten

Die VES reichen vom südlichsten Punkt Europas zum nördlichsten und vom westlichsten Punkt (bei Lissabon) bis zum Kaukasus. Es gibt Extreme Klimaunterschiede. Die VES werden in eine Subtropische Zone im Süden, eine Gemäßigte Zone im Westen sowie in Zentraleuropa und in Osteuropa und in eine Kalte Zone im Norden und Nordosten eingeteilt. Die Subtropische Zone wird in weitere Klimaunterschiede unterschieden. Entlang der Mittelmeerküste herrscht mediterranes, subtropisches Klima vor. Heiße Sommer und Milde aber auch Niederschlagsreiche Winter. Die Zentrale Iberische Halbinsel besitzt ein heißes, extrem trockenes Klima. Die Apenninen-Halbinsel besitzt Gebirgsklima im Landesinneren. Die Atlantikküste im Westen bildet raue Winter und kühle Sommer, viele Winde und reiche Niederschläge prägen ebenfalls das Klima. Zentraleuropa besitzt ein gemäßigtes Klima, welches warme Sommer und kühle Winter aber verteilt viele Niederschläge besitzt. In den Alpen ist ein kälteres Klima vorherrschend. An der Adriaküste entlang des Balkans bildet sich ein schmaler mediterraner Küstensreifen, das Hinterland ist von kontinentalem bis gemäßigtem Klima geprägt. Im Süden des Balkans herrscht auch im Landesinneren subtropisches Klima vor, allerdings mit mehr Niederschlägen als sonst und kälteren Wintern. Griechenland besitzt ein trockenes Klima. Nordwest-Afrika besitzt ebenfalls ein sehr trockenes Klima, mit wenigen Niederschlägen. Anatolien hat ein sehr trockenes Klima, am Schwarzen Meer sind die Niederschläge aber normal. Von Istanbul bis zum Delta der Donau herrscht trockenes Klima mit kühlen Wintern vor. In Osteuropa ist kontinentales Klima, sehr kalte Winter und trockene und sehr heiße Sommer sind prägend.
CDD

Ein Klimadiagramm Barcelonas.

DFDF

Ein Klimadiagramm Frankfurts.

DDFDFDF

Ein Klimadiagramm von Vilnius.

Der Norden der VES besitzt ein sehr kaltes Klima, kühle Sommer und sehr kalte Winter.


















Flora und FaunaBearbeiten

FloraBearbeiten

Die Flora der VES ist sehr unterschiedlich nach Region. Da der Europäische Kontinent Jahrelang unter Landwirtschaftlicher oder anderer Wirtschaftlicher Nutzung stand, ist zumindest die ursprünglich vorherrschende Vegetation in Süd- , West- und Mitteleuropa fast gänzlich verschwunden.
Hgf

Olivenhaine in Südeuropa.


Im Südlichen Europa findet man vorherrschend Hartlaubgewächse, wie Oliven, Zypressen, Zitruspflanzen oder Palmen. Auch viele mediterrane Sträucher, wie Lavendel, Thymian oder Oregano sind oft vorzufinden. Zu den großen Baumarten zählen in erster Linie Pinien, Kiefern oder Lärchen. Ein starker Kiefergeruch besticht oft ein schönes Mittelmeerpanorama.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.